Korbball: Bisher erfolgreichste Saison

Korbball

Auch wenn die letzten Spiele aufgrund der aktuellen Lage leider nicht mehr absolviert werden konnten, freuen wir uns auf unsere bisher erfolgreichste Saison zurückblicken zu können. Dank eines Beschlusses, der die aktuelle Tabelle als Endstand für die Hallenrunde 2019/20 gelten lässt, dürfen wir uns ganz offiziell über gleich zwei Meisterschaften freuen.

Die erste Jugend 11 Mannschaft feierte den ersten Platz schon nach dem letzten absolvierten Spieltag mit einem Glas Kindersekt. Das Team hatte keinen einzigen Punkt liegen lassen und somit ihren Vorsprung bereits so weit ausgebaut, dass sie am letzten Spieltag sowieso niemand mehr hätte einholen können.

Auch die erste Jugend 15 wäre als Tabellenführer in ihr letztes Spiel gestartet und somit wahrscheinlich als Meister vom Platz gegangen. Dank der vom BTSV vorgenommenen Regelung, gelten sie aber nun auch ohne die letzten Punkte als Meister und steigen in der nächsten Hallenrunde in die Landesliga auf.

Die Ergebnisse unserer anderen Mannschaften lassen sich aber ebenfalls sehen und diese hatten auch bereits alle Spiele absolviert. So ergatterten sich unsere Kleinsten, die Jugend 8, die Vizemeisterschaft mit nur zwei Punkten Abstand zur Spitze.

Die zweite Jugend 11 Mannschaft, die zum Großteil aus Mädels besteht die gerade erst von der Jugend 8 dazugestoßen sind, durfte sich über einen super vierten Platz freuen.

Unsere neu gegründete und im Durchschnitt noch sehr junge zweite Jugend 15 Mannschaft erkämpfte sich immerhin 10 Punkte und somit den 6. Platz.

Eine beeindruckende Steigerung ließ sich vor allem aber bei unseren „Großen“ sehen. Die Jugend 19 schaffte es sich den 3. Platz zu erspielen und das, obwohl sie gegen Mannschaften antrat, deren Spielerinnen ihnen zum Teil 10 Jahre Korbballerfahrung voraushaben.

Die Abteilung Korbball kann also mal wieder sehr stolz auf ihre Mitglieder und deren sportliche Leistung sein und bedankt sich ganz herzlich bei allen Spielerinnen, sowie deren Angehörigen für ihr Engagement. Leider konnten die Erfolge aufgrund der derzeitigen Entwicklungen noch nicht gefeiert werden, wir werden dies aber nachholen, sobald es die Lage erlaubt.