SV Stöttwang vs TSV Bobingen

SV Stöttwang
0 - 3
90 Min
TSV Bobingen
03.11.201914:00
Sportplatz an der Gemeindehalle Feld 2 | Schulstr. 1 | 87677 Stöttwang
Bezirksliga Schwaben Süd BZL Schw Süd
17. Spieltag
Zuschauer 130
Schiedsrichter Florian Ambrosch, Vinzenz Lehmann, Fatih Darici
Halbzeit 0 : 2
Spielverlauf
56Alexander Inning (11)57Roman Albinus (15)57Alexander Inning (11)64Marco Schmitt (3)67Sebastian Wintergerst (12)67Joshua Krause (7)72Gideon Hagen (13)72Fabrizio Gaeta (6)78Stefan Schlachter (10)
25Michael Zedelmeier (3)320:1 Simon Schlotterer (24)37Emre Mutlu (38)420:2 Simon Schlotterer (24)55Luis Mueller (9)55Simon Schlotterer (24)580:3 Johannes Fuhrmann (4)61Mayk Sedelmaier (18)61Emre Mutlu (38)
SpielberichtAufstellung

Stöttwang stand von Beginn an taktisch sehr gut. Nach einer Ecke von Caner Schmitt, verlängerte Stefan Schlachter den Ball auf den langen Pfosten zu Alexander Inning. Doch anstatt den SVS in Führung zu bringen, schoss er den Ball über das Tor. Auf der anderen Seite vergab der TSV eine riesen Möglichkeit, als ein Bobinger Spieler frei vor dem Tor den Ball in die Hände von Keeper Stefan Kosten schoss.

Nach einem streitbaren Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze, gingen die Gäste in der 32. Minute durch einen Kopfball von Simon Schlotterer mit 0:1 in Führung. Stöttwang zeigte sich aber nicht geschockt. Fünf Minuten später verhinderte der Pfosten den Ausgleich für die Hausherren, als Fabian Freudling aus der Drehung aus ca. 20 Meter abzog. Der SVS konnte sich zwar immer wieder über die Außen gut durchsetzen, aber die Gäste standen in der Abwehr sehr sicher. In der 42. Minute erzielte Simon Schlotterer erneut nach einer Standardsituation das 0:2, wobei bei diesem Gegentreffer komplett die Zuordnung beim SVS fehlte.

Stöttwang kam mit viel Elan aus der Halbzeit und spielte weiter mutig nach vorne. Einen Tiefschlaf der kompletten SVS-Abwehr nutze Bobingen in der 58. Minute durch Johannes Fuhrmann zum 0:3. Als Marco Schmitt nach einer Notbremse in der 64. Minute mit rot vom Platz flog, war das Spiel für den SVS endgültig gelaufen. Nach dem Platzverweis war es nun ein leichtes Spiel für die Gäste, die bis zum Abpfiff nichts mehr anbrennen ließen.

Fazit:
In der ersten Halbzeit sah man spielerisch keinen großen Unterschied zwischen beiden Teams. Aber wie schon so oft in dieser Saison machte Stöttwang die entscheidenden Fehler, die Bobingen in diesem Spiel postwendend 0:2 und 0:3 nutzte.

Startaufstellung
Kosten Stefan (1)1-90-----
Wintergerst Marcus (2)1-90-----
Schmitt Marco (3)1-64----1
Kavakli Ibrahim (4)1-90-----
Eichele Stefan (5)1-90-----
Gaeta Fabrizio (6)1172-----
Krause Joshua (7)1167-----
Schmitt Caner (8)1-90-----
Freudling Fabian (9)1-90-----
Schlachter Stefan (10)1-90--1--
Inning Alexander (11)1157--1--
Ersatzbank
Wintergerst Sebastian (12)123-----
Hagen Gideon (13)118-----
Albinus Roman (15)133-----