EC Blonhofen – Ice Cubes Stöttwang (0:0) 0:2

Stöttwang war in der ersten Hälfte das spielbestimmende Team und vergab einige hochkarätige Chancen zur Führung. In der zweiten Hälfte kam auch Blonhofen immer besser ins Spiel und es wurde eine völlig offene Partie. Beide Teams hatten reihenweise gute Möglichkeiten, aber Keeper Thomas Ander im Cubes Tor als auch Thomas Lang im EC Tor waren einfach nicht zu überwinden. Vor allem die erste Stöttwanger Reihe um Dominik Wanske, Kalle Schuster und Jonny Häutle bekamen den Puck einfach nicht im Tor unter.

Nach einem Bully vor dem EC Tor, gelang Benjamin Rauh in der 53. Minute das viel umjubelte 0:1 für Stöttwang. Als Blonhofen in der Schlussphase den Torwart vom Eis nahm, gelang Dominik Wanske nach einem Zuspiel von Kalle Schuster das 0:2 für Stöttwang.

Fazit:
In einem Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten entschieden die Cubes erst in der Schlussphase das Spiel zu ihren Gunsten. Coach Norbert Bichtele schickte seine Jungs mit der richtigen Taktik aufs Eis, die vor allem aus der Abwehr heraus sicher ihr Spiel aufbauten. Dazu kam ein starker Thomas Ander, der nicht zu überwinden war.

  • Tore
    0:1 Benjamin Rauh (52:59)
    0:2 Dominik Wanske (59:12 emty net)
  • Strafen
    4 Min Stefan Schlachter (14:44, 33:44)
    2 Min Andreas Kauer (35:16)
    2 Min Armin Hartmannsberger (46:09)
    2 Min Benjamin Rauh (59:32)